FAQ2018-09-07T21:51:23+00:00

FAQ

  • Die Kosten Ihrer Behandlung werden in der Regel von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Siemüssen vorab zu Ihrem Arzt gehen, um eine Verordnung über Physiotherapie zu erhalten.
  • Sie können auch privat, dass heißt als Selbstzahler, zu Frau Heynen kommen. Es wird ein ausführlicher Befund erstellt und anschließend besprochen, ob eine physiotherapeutische Behandlung für Sie sinnvoll ist oder ob ein Arztbesuch erforderlich ist.
  • Privatversicherte bekommen von Frau Heynen ein Privatrezept über Physiotherapie ausgestellt. Somit sind die Kosten der Behandlung über die Privatversicherung abrechnungsfähig.
  • Die Verordnung über Physiotherapie, MT, MLD etc. vom Arzt
  • Ihre Versichertenkarte (bei gesetzlich Versicherten)
  • Ein Handtuch
  • Arztberichte und Untersuchungsergebnisse (MRT, CT, Röntgen etc.) falls vorhanden
  • Etwas Bargeld für die Zuzahlung

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, beträgt Ihr Anteil an den Behandlungskosten 10,- € + 10 % der Behandlungskosten. Die Behandlungskosten sind abhängig von dem verordneten Heilmittel und der Anzahl. Bei 6 x KG beträgt er ca. 21,- €. Ausgenommen von der Zuzahlung sind Personen, die einen Befreiungsausweis von ihrer Krankenkasse erhalten haben. Dies betrifft in der Regel chronisch Kranke oder Personen mit einem niedrigen Einkommen. Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse.

Unsere Praxisöffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 7.30 Uhr – 19.30 Uhr und freitags von 7.30 Uhr – 16.30 Uhr. Obwohl natürlich die frühen und späten Behandlungszeiten sehr beliebt sind, geben wir uns immer große Mühe, zeitnah einen für Sie passenden Termin zu finden.

Sollte nach den verordneten Therapien noch ein weiterer Behandlungsbedarf bestehen, nehmen wir telefonisch oder über einen Therapiebericht Kontakt zu Ihrem behandelnden Arzt auf und empfehlen eine Fortsetzung der Therapie. Auch die Kosten für diese Therapie werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Unsere Praxis befindet sich auf der Ringelsweide in der Nähe des Fürstenplatzes und der Corneliusstraße. Die Ringelsweide ist eine kleine Sackgasse mit kostenfreien Parkplätzen. Wir sind aber auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie S-Bahn, Straßenbahn und Bus erreichbar.

  • 2 min. vom Hbf. mit der S1, S6, S68 bis Volksgarten oder der S11, S8 und S28 bis Friedrichstadt, dann ca.3-5 min. Fußweg
  • 2 min. vom Bilker Bf. mit der S11, S8 und S28 bis Friedrichstadt, dann ca. 3 min. Fußweg
  • Haltestelle Fürstenplatz mit der Straßenbahn 704 und 707, dann ca. 7 min. Fußweg
  • Haltestelle Volksgarten mit der Straßenbahn 706, dann ca. 10 min. Fußweg
  • Haltestelle Morsestr. mit der Straßenbahn 701 und 704, dann ca. 7 min. Fußweg
  • Haltestelle Friedrichstadt mit dem Bus 736 (Kirchplatz -> Gerresheim), dann ca. 3 min. Fußweg